Johannisfeuer 2018

Mit 30 Fackeln den HolzstoĂź entzĂĽndet
Das Abbrennen des Hansfeuers soll ein Gemeinschaftserlebnis sein. Dazu gehört auch, dass die Kinder das Feuer gemeinsam anzünden. Bevor sich diese mit ihren Fackeln  von den Kellern zum Holzstoß auf den Weg machten, sprach Rosi Grodd noch zu ihnen über den längsten Tag des Jahres, über das Holzsammeln in früherer Zeit und den Geburtstag von Johannes dem Täufer. Musikalisch umrahmt wurde dieser gemütliche Abend von der Musikantengruppe des Fränkische-Schweiz-Vereins, der auch die Bewirtung übernommen hatte.

Fränkische-Schweiz-Verein Pretzfeld
Hermann Bieger